J.A.T. template series was designed 2006 by 4bp.de: www.4bp.de, www.oltrogge.ws

Zur Zeit online

14.07.2016: Paul Bonifer qualifiziert sich für die DM Mixte
Geschrieben von Achim Weißbäcker   
Donnerstag, 14. Juli 2016

  Unser Jugendspieler Paul Bonifer hat sich zusammen mit seiner Partnerin Ann-Kathrin Hartmann (16 J., Geinsheim) einen Tag vor seinem 15. Geburtstag bei der Quali auf der Tromm erfolgreich durchgesetzt. Gegner auf dem Weg ins Endspiel waren u. a. im Poule die CdP Vereinsmitglieder Florian Panitz (hess. RL-Platz 10, Lizenz Dietzenbach) mit Nina Roth sowie der hessische RL-15. Jörg Engelke aus Raunheim im Halbfinale. In der Cadrage wurde Familie Haßl bezwungen (beide um Platz 100 der hess. RL) und im Finale gab es einen verdienten 13:2 Sieg gegen unser ehemaliges Vereinsmitglied Bernd Walther (mit Hannelore Peter). Wer jetzt sagt, da waren ja keine "Kracher" dabei, mag vielleicht Recht haben, dennoch ist es für Jugendliche immer viel schwerer sich gegen Erwachsene durchzusetzen. Und wer gesehen hat, wie die beiden zusammen gespielt und sich ergänzt haben, der weiß, dass da ruhig auch ein "Kracher" hätte dabei sein können: auch die hätten nichts zu lachen gehabt.
Die weiteren Starter bei der Mixte-Quali 2016 waren: Florian Panitz & Nina Roth, Ann-Kathrin Weißbäcker & Uwe Anel (Viernheim) - beide schieden in der ersten Runde  nach der Cadrage (Halbfinale) aus , Angelika Figuli & Rainer Düsterhöft, Romy Panitz & Thomas Roth, Benjamin Panitz & Elke (Wächtersbach) in der Cadrage ausgeschieden sowie Stefan Bonifer & Lara Kubatlja (Dreieichenhain), die den Poule nicht überstanden - Boni konnte dann immerhin noch das für die Ausgeschiedenen ausgerichte Miniturnier gewinnen.
Wir wünschen Paul & Ann-Kathrin bei ihrer ersten Deutschen Meisterschaft bei den Erwachsenen als Team Hessen 11 auf der Tromm viel Glück und Erfolg und viele gute, spannende und vor allem faire Spiele. Wer dabei sein möchte kann dies am 23. und hoffentlich auch noch am 24. Juli an bekannter Stelle auf der Tromm tun - die beiden freuen sich über jeden CdP-Fan.
Details findet man hier: 
Bericht: Stefan Bonifer
Letzte Aktualisierung ( Samstag, 23. Juli 2016 )
 
04.07.2016: Peter Weise und Christian Birk gewinnen 15. Schloßgartenturnier
Geschrieben von Achim Weißbäcker   
Sonntag, 3. Juli 2016

sieger_schlogartenturnier_kleinDas 15. Dieburger Schloßgartenturnier hatte mit 91 Doublettes eine gewohnt gute Beteiligung zu verzeichnen. Auch wenn ein Rückgang um fünf Teams gegenüber den beiden Vorjahren zu verzeichnen war, ist dies angesichts der Tatsache, dass in Bayern und Rheinland-Pfalz Ligaspieltag war und dass es morgens nicht nur trüb war, sondern bereits vor der Eröffnung durch den Kreisbeigeordneten Dieter Emig und den 2. Vorsitzenden des CdP, Achim  Weißbäcker, anfing zu regnen, eine gute Beteiligung. Der Regen begleitete das Turnien übrigens - unterbrochen von trockenen Abschnitten, bis etwa 14:30 Uhr

Wie üblich wurde im Modus A-C-B-D KO gespielt. Einzige Neurung war die Einführung einer Zeitbegrenung auf 70 Minuten zuzüglich einer Aufnahme. Dies hat dem Turnierverlauf sehr gut getan, da die Sieger des A-Turniers erstmals vor Einbruch der Dunkelheit ermitteilt werden konnten. Gegen 20:45 Uhr standen Peter Weise (Mitte) und Christian Birk (2. v. r.) vom Bundesligisten La Boule Joyeuse Wiesbaden als Sieger des A-Turnieres fest. Sie konnten im Endspiel  Robert Haag (2. v. l.) und Gael Porté (rechts) aus Frankfurt bezwingen. Florian Hennekemper und Marcus Faltermann (PC Viernheim) einerseits sowie Simone Seitz und André Skiba (Freiburg) andererseits belegten Platz 3.

Hier die weiteren Platzierungen: 

 5. Platz Michael Leiter Jörg Engelke (Ginsheim/Raunheim)
  Christian Büttner
 Reza Aghai (Cassel)
   Juliane Haßl
 Joachim Haßl (Bürgel)
   Stefan Schulz
 Florian Panitz (Dietzenbach)
     

Im B-Turnier gab es folgende Platzierungen im oberen Bereich:

1. Platz
 Mustafa Cetin
Dieter Müller (Bornheim Boules)
2. Platz  Sabine Wagener
 Holger Gimbel (Dreieichenhain)
3. Platz  Klaus Jäger
 Hans-Jürgen Hildebrandt (Rheingau/Rüsselsheim)
   Hermann und  Lotte Trenschel (Dreieichenhain)

 

Im C-Turnier sah es folgendermaßen aus:

1. Platz
Dang van Dung
  Marliese Milautzki (Gründau/Frankfurt)
2. Platz  Gabriele Kurtz Elek Kenyeres (Rüsselsheim/Ostheim)
3. Platz  Alfonso Aigner Maria de Lourdes Aigner (Jügesheim)
   Werner Bunte Hassane Zehlhar (Rüsselsheim/Viernheim)

 


Und das war das Ergebnis des D-Turnieres:

1. Platz
 Claudia Bischof
Lisa Bischoff (Wiesbaden)
2. Platz Alexander Bär
Marcel Bonsdorf (Wächtersbach/Tromm)
3. Platz Lothar Erb
Renate Hett (Kirtorf)
  Susanne Schmidt    
Martin Schmidt (Langenselbold)

Der CdP Dieburg bedankt sich herzlcih bei Jürgen Hallmann und Vlado Flegar, die den ganzen Tag als Schiedsrichter zur Verfügung standen.Es war wiedermal ein gelungenes Fest des Pétanque im historischen Dieburger Park.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 5. Juli 2016 )
 
28.06.2016: Turnierwochenende im Schloßgarten
Geschrieben von Achim Weißbäcker   
Dienstag, 28. Juni 2016

 

schlossgartenturnier2016flyer
 

Liebe Boulistinnen und Boulisten aus nah und fern,

der CdP Dieburg freut sich auf Euer kommen am bevorstehenden Wochenende. Im wunderschönen Ambiente des jahrhundertealten Schloßgartens sowie in unserem Boulodrome ist alles bereit, damit die Kugeln fliegen können. Los geht's am Samstag, den 2. Juli 2016 um 9:30 Uhr (Einschreibschluss) mit der Offenen Hessenmeisterschaft Doublette (ausschließlich für Lizenzspieler).

Am Sonntag (3. Juli) folgt dann die Offene Hessenmeistschaft Doublette der Jugend (Einschreibschluss 9:30 Uhr) und um 11:00 Uhr finden sich die Teilnehmer an der 6. Dieburger Stadtmeisterschaft (Jedermannturnier für Nicht-Lizenzspieler nach entsprechender Voranmeldung) ein.

Für Speis und Trank ist gesorgt. Bequem parken könnt Ihr wie immer am Ludwig-Steinmetz-Bad (Lessingstraße). Von dort aus sind es am Schwimmbad entlang auf dem Fußweg Richtung Schloßgarten noch etwa 300 Meter bis ins Boulodome. Wir freuen uns auf Euch.

 

 

flubblatt_jedermannturnierfb

 


 

 

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 28. Juni 2016 )
 
19.06.2016 Sina Rödler und Jenny Schröder bei Hessenmeisterschaft auf dem Treppchen
Geschrieben von Achim Weißbäcker   
Sonntag, 19. Juni 2016

jenny_schrder_-_geinsheim Kürzlich fanden in Geinsheim die offenen hessischen Jugend-Meisterschaften im Triplette statt. Nach dem krankheitsbedingten Ausfall unseres 1.-Hessenliga-Spielers Paul Bonifer (wurde am Blinddarm operiert) ruhten die Hoffnungen auf unseren zwei ganz jungen Mitgliedern Sina und Jenny, die in ihren Altersklassen erfreulicherweise auch jeweils einen Platz auf dem Treppchen erreichen konnten. In der Altersklasse der Minimes (unter 12 Jahre) hat unser jüngstes Vereinsmitglied Jenny Schröder (rechts, die Lizenz war noch in der Bearbeitung beim HPV) bei ihrem ersten Turnier mit ihren Partnern Leila Woitynek (Mitte/Dreieichenhain) und Julius Rothenstein (Geinsheim) die Vorrunde bei den Cadets mitgespielt, dabei durchaus mehr als eine gute Kugel gespielt und dann ihr Finale gegen erfahrene Minimes aus Baden-Württemberg verloren – zweiter Platz und erster Pokal: Gratulation!

sina_rdler_-_geinsheim

Bei den Cadets ging Sina Rödler (Mitte) mit ihrem diesjährigen DM-Team Merle Dillmann (links) und Benedikt Dannegger (beide Ostheim) an den Start. Das Turnier sollte die Generalprobe für die im September auf der Tromm stattfindende DM sein, von daher legte Coach Boni die Messlatte in der Vorrunde sehr hoch und auch gute Kugeln wurden der strengen Kritik unterzogen. Mit nur einer Niederlage in der Vorrunde konnte der Einzug ins Halbfinale gefeiert werden, wo der spätere Gewinner aus Baden-Württemberg wartete. In einem offenen Spiel holten die drei einen hohen Rückstand wieder auf und brachten den Gegner bei Längen knapp über 5 Meter das ein ums andere Mal zur Verzweiflung. Am Ende fehlte etwas die Kraft und die Erfahrung, um das Spiel nach Hause zu bringen. Im anschließenden Spiel um Platz drei ließ Sina’s Team dann aber keinen Zweifel am Sieg aufkommen und das Team Hessen 1 wurde klar besiegt. Für das in dieser Konstellation noch nie zusammenspielende Team ist Platz 3 bei dieser OHJM ein hervorragendes Ergebnis und lässt auf eine gute Platzierung bei der DM hoffen. Der CdP Dieburg gratuliert seinen Nachwuchsspielerinnen ganz herzlich – weiter so!


Bericht: Stefan Bonifer, Fotos: Anouk Haentjens-Bonifer
Letzte Aktualisierung ( Montag, 20. Juni 2016 )
 
14.06.2016: CdP siegt im Rhein-Main-Cup
Geschrieben von Achim Weißbäcker   
Dienstag, 14. Juni 2016
Die Wiedergutmachung für die Niederlage im ersten Spiel gegen Groß-Gerau ist heute Abend gelungen - und wie! Mit 4:1 wurden die Gäste von der SG Arheilgen im Nachbarschaftsduell bezwungen. Zunächst standen wie gewohnt zwei Triplettes auf dem Programm. Michael Jost, Jürgen Bloßfeld und Malte Bonifer gewannen ihr Spiel mit 13:8, während Neuzugang Wolfgang Klose, Beate Bayerl-Weißbäcker und Achim Weißbäcker dem Gegner beim 13: 4 keine Chance ließen. Ein Doublette musste noch gewonnen werden. Beate und Achim siegten als erste mit 13:3. Damit konnten die anderen Doublettes befreit aufspielen. Michael und Malte siegten anschließend mit 13:4. Jürgen und Wolfgang führten schon mit 9:6, doch dann riss leider der Faden und der Gegner konnte in drei Aufnahmen das letzte, aber für das Gesamtergebnis letztlich bedeutungslose Spiel mit 13:9 für sich entscheiden. Eine geschlossene Mannschaftsleistung auf tiefem Boden - es hatte vorher geregnet und das kam den Einheimischen ganz offensichtlich gelegen - führt zu einem schönen Ergebnis. Abgerundet wurde dies alles durch die - auch optisch - nett zubereiteten Leckereien von Adelheid Jost. Ein gelungener Abend aus Dieburger Sicht.
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 14. Juni 2016 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 15 von 462
J.A.T. template series was designed 2006 by 4bp.de: www.4bp.de, www.oltrogge.ws