10.06.2017: 16. Schloßgartenturnier verläuft unter optimalen Bedingungen

Bei angenehmen äußeren Bedingungen fanden sich heute 95 Doublettes in unserem Boulodrome ein, was ziemlich genau den Teilnehmerzahlen der letzten Jahre entspricht. Nach der Begrüßung durch die Kreisbeigeordnete Angelika Dahms sowie den zweiten Vorsitzenden CdP, Achim Weißbäcker begannen die 190 Sportler schon um kurz nach 10 Uhr ihren Hessenmeister Doublette zu ermittlen.

Sieger 16. Schloßgartenturnier
Die Sieger des 16. Dieburger Schloßgartenturnieres: Florian Panitz (2.vl/Dieburger Vereinsmitglied mit Dietzenbacher Lizenz), Stefan Schulz (Mitte/ebenfalls Dietzenbach). Zweite wurden Markus Sigusch (2. vr./Mechenhard - er spielte auch schon mal für Dieburg) und Ro Tran (rechts/Mechenhard) - links der 2. Vorsitzende des CdP: Achim Weißbäcker)

Ermöglicht wurde dies durch eine effektive Turnierleitung unseres diesbezüglich sehr bewährten Matthias Hartnagel sowie unseres Neumitgliedes Ulrich Stöhr. Als Schiedsrichter fungierten dankenswerterweise Stefan Wendt, Gerhard Olschewski und Walter Bischoff.

In rekordverdächtiger Zeit standen bereits gegen 21 Uhr die Sieger des Turnieres fest, da man in der Vorrunde auf Zeit - nach 60 Minuten zuzüglich zweier Aufnahmen war Schluss - gespielt hatte.

Wie üblich wurde im System A-C-B-D KO gespielt. Nachfolgend findet sich eine Übersicht mit den Besten der einzelnen Turniere: 

A-Turnier:

Sieger: Florian Panitz & Stefan Schulz (Dietzenbach)

2. Platz: Ro Tran & Markus Sigusch (Mechenhard)

3. Platz: Angelika Knobloch & Claus-Dieter Bach (Wörsdorf) sowie

             Elek Kenyeres (Ostheim) & Ines Löffler (Schweinfurt)

5. Platz: Thanh Vinh (BC Rheingau) & Hossein Ali Hassani (TG Winkel)

             Temur Kurbanov (Dreieichenhain) & Marco Kowalski (Raunheim)             

             Michael Lauer (Viernheim) & Robert Haag (Frankfurt)

             Norbert Müller & Gaetano Coltabellotta (BF Niedernberg)

B-Turnier:

1. Platz: Steven Hoffmann & Mahmoud Tabrizi (Weinheim)

2. Platz: Friedrich & Pascal Sittmann (Frankfurt)

3. Platz: M. Plam (Los Veteranos) & Peter Henrici (Frankfurt)

             Inge Kremser-Otto (Tromm) & Michael Lindhof (Erlenbach)

C-Turnier:

1. Platz: Patrick Müller (Krofdorf-Gleiberg) & Maximilian Hellbach (Petterweil)

2. Platz: Michael Leiter (Raunheim) & Hassene Zehhar (Viernheim)

3. Platz: Dieter Müller & Werner Oubliers (Bornheim)

             Karl-Heinz Wied (Schweinfurt) & Markus Heuft (Düsseldorf)

D-Turnier:

1. Platz: Marcus Faltermann (Viernheim) & Victor Bockelmann (Dietzenbach) 

2. Platz: Martin Leinweber & Uwe Hillenbrand-Mohr (Heuchelheim)

3. Platz: Doris Hutzler & D. Metz (Weiskirchen)

             Sami Zakraoui & Anett Stenzel (Petterweil)

Die meisten Teilnehmer dieses Turnieres kamen in diesem Jahr übrigens aus Dietzenbach. 17 Spieler zählen zu diesem Verein. Knapp gefolgt wurden sie von 16 Spielern mit Lizenz des TV Dreieichenhain. Spieler mit nichthessischer Lizenz kamen am zahlreichsten aus Niedernberg (11 Spieler). Die weiteste Anreise dürfte ein Spieler aus Düsseldorf gehabt haben. 

Der Vorstand des CdP Dieburg bedankt sich für die Teilnahme aller Spielerinnen und Spieler und gratuliert allen siegreichen Spielern und freut sich jetzt schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.