Drucken

Hier ein Bericht von Ulrich Stöhr zu einem Erfolg beim MINImax-Turnier:

Paul und Uli gewinnen MINImax

Der 1. PC Petterweil trug auch in diesem Jahr wieder ein MINImax-Turnier aus. Es handelte sich hierbei um die 16. Auflage. Bei diesem Wettbewerb, der unschätzbar wichtig für die Nachwuchsarbeit ist, spielt jeweils ein jugendlicher mit einem erwachsenen Spieler.

Es fanden sich 12 Teams bei tropischen Temperaturen auf dem Bouleplatz in Petterweil ein.

Gespielt wurden vier frei geloste Runden mit anschließendem Halbfinale und Finale. Nach den vier Runden hatten es drei Mannschaften geschafft alle vier Spiele für sich entscheiden zu können. Darunter auch das Dieburger Team mit Ulrich Stöhr und Paul Bonifer.

In den Halbfinalspielen traten Tim Scherer (Ostheim) und Daniel Reichert (Horb) gegen Anna und Kerstin (Ostheim) an und siegten 13:2. In der 2. Partie zwischen Ulrich und Paul gegen Kim und Mario endete das Spiel 13:3 für die Jungs von der Gersprenz. Somit standen die Finalisten fest. Ulrich und Paul gingen konzentriert an die Sache ran und führten mit 10:2. Der Gegner wechselte die Strategie und Daniel übernahm die Rolle des Tireurs. Nach einer spannenden Aufholjagd entschieden letztendlich Tim und Daniel das Spiel doch noch mit 13:10 für sich. Zu erwähnen wäre noch, dass Daniel Reichert aktuell auf Platz 1 der DPV-Rangliste steht und somit der z.Zt. beste Spieler in Deutschland ist. Unsere Jungs haben sich tapfer geschlagen. Herzlichen Glückwunsch!

Foto: Die Finalisten vlnr.: Daniel Reichert (PC Burggarten Horb), Tim Scherer (Boules Brothers Ostheim), Ulrich Stöhr und Paul Bonifer (beide CdP Dieburg)